Der Weberskeller > Unterhaltung > Rezepte > Hase / Kaninchen im Römertopf

Hase / Kaninchen im Römertopf

Hase / Kaninchen aus dem Römertopf

Zutaten:
1 Wildhase o. 2 Wildkaninchen 200 g; Backpflaumen; 2 Zwiebeln; 2 Knoblauchzehen; 1/4 l Gemüse- oder Wildfond; 1/4 l Rotwein (trocken), z. B. Spätburgunder od. Dornfelder; 200 ml Sahne; Pfeffer; Salz

Zubereitung:
Zunächst den Römertopf wässern. Den Hasen oder die Kaninchen in Teile zerlegen, die Zwiebeln grob schneiden, die Knoblauchzehen, wie auch die Backpflaumen halbieren. Die Hälfte der Zwiebeln und der Backpflaumen in den Römer-Topf legen, die Wildteile darauf verteilen. Anschließend die übrigen Zwiebeln, Backpflaumen und den Knoblauch darüber streuen. Den Gemüse- oder Wildfond sowie den Wein zugießen. Deckel drauf und in den KALTEN Backofen schieben. E-Herd auf 200° C Ober- und Unterhitze einstellen und 1 h garen. Danach den Topf kurz aus dem Herd und die Wildteile aus dem Topf nehmen. Die Sahne zugießen, mit Salz und Pfeffer abschmecken, wer will, kann die Soße binden und/oder passieren. Teile zurück in den Römer, nochmals 15 min in den Herd - fertig! Dazu passen breite Nudel, ein gemischter Salat und der trockene Rotwein, der zuvor zum Kochen verwendet wurde.

Viel Spaß beim Kochen (kann eigentlich nichts schief gehen)!