Der Weberskeller > Unterhaltung > Rezepte > Linsenküchlein mit Letscho

Linsenküchlein mit Letscho

Linsenküchlein mit Letscho

Zutaten:
2 Zwiebeln, 1 Bund glatte Petersilie, 1 Bund Dill, 1 Bund Basilikum, 4 EL Öl, 
2 EL Paprikapulver (edelsüß), 
700 ml Gemüsebrühe (Instant), 
250 g Puy-Linsen, 250 g Tofu, 
150 g Toastbrot, 1-2 EL Senf (mittelscharf), Salz, Pfeffer, 1 Salat-gurke, 2 gelbe Paprikaschoten. 500 g Tomaten, Zucker, 1 TL Zitronensaft

Zubereitung:
Zwiebeln abziehen, würfeln. Kräuter waschen. trockenschütteln; Blätter bzw. Spitzen hacken. Die Hälfte der ZwiebeIn in 1 EL Öl andünsten, 1 EL Paprikapulver zugeben, kurz mitdünsten. Mit Brühe aufkochen. Darin die linsen bei kleiner Hitze in 30-40 Minuten bissfest kochen. Abkühlen und, falls nötig abtropfen lassen. Tofu zerbröckeln, Toastbrot im Mixer zerkleinern. Die Hälfte der Linsen abnehmen, Rest pürieren. Ganze Linsen wieder zufügen mit Tofu, Bröseln und Kräutern vermengen. Mit Senf, Salz und Pfeffer würzen. 12 Linsenküchlein formen (5 cm Ø), 1 Stunde kühlen. Gurke schälen, längs halbieren,in ½ cm dicke Scheiben teilen Paprika halbieren, putzen, entkernen, waschen, würfeln. Tomaten über brühen, abschrecken, häuten, entkernen, Fruchtfleisch würfeln. Restliche Zwiebeln in 1 EL Öl andünsten. Gurken, Paprika und übriges Paprikapulver 5 Minuten mitdünsten, Tomaten zugeben, 10 Minuten mitköcheln lassen, mit Salz, Zucker Zitronensaft würzen. Linsenküchlein im restlichen Öl auf jeder Seite in 2-3 Minuten knusprig und goldbraun braten, Mit dem Letscho servieren. Beilage: Reis.