Der Weberskeller > Unterhaltung > Rezepte > Zander in Wein-Sahne-Sauce

Zander in Wein-Sahne-Sauce

Zander in Wein-Sahne-Sosse

Zutaten:
1 küchenfertigen Zander(1kg),
Zitronensaft, Salz, Pfeffer, 50 g Butter,
2 Schalotten, 200 g Champignons
Für die Soße:
125 g Schlagsahne, 5 EL Weißwein,
1 TL Senf, 2 mittelgroße Tomaten

Zubereitung:
Zander evtl. Unter fließendem kaltem Wasser abspülen, trockentupfen, mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer einreiben. Butter zerlassen, den Zander von allen Seiten kurz darin anbraten und in eine gefettete Auflaufform geben. Schalotten abziehen und würfeln. Champignons putzen, mit Küchenpapier abreiben und in Scheiben schneiden. Beide Zutaten in das Bratfett geben, andünsten und mit Salz und Pfeffer würzen.
Sahne steif schlagen, davon 3 EL abnehmen, mit Wein und Senf verrühren, zu dem Zander geben und die Form auf dem Rost in den Backofen schieben. Tomaten kurze Zeit in kochendes Wasser legen (nicht kochen lassen), in kaltem Wasser abschrecken, enthäuten, die Stengelansätze herausschneiden, die Tomaten entkernen, in Würfel schneiden und mit dem Rest der steif geschlagenen Sahne kurz vor Ende der Garzeit in die Form geben. Die Soße mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Strom:
Ober-/Unterhitze:170 - 200 Grad (vorgeheizt); Heißluft:150 - 180 Grad (vorgeheizt), Gas: Stufe 3 - 4 (nicht vorgeheizt); Garzeit: 15 - 20 Minuten

Beilage: Reis, Salate